Herzlich Willkommen auf Linedance4ever

Mein Name ist Dizzy Bine. Ich unterrichte seit mehr als 10 Jahren Line Dance bzw. wie es heute für mich richtig heißt SOLOdance. Der Line Dance in seiner ursprünglichen Form hat in letzter Zeit ein sehr schlechtes Image bekommen, da viele interessierte Menschen, Line Dancer „mißgelaunt“ in Cowboyklamotten, stampfend tanzend, mit Daumen in der Gürtelschlaufe, sehen.

Line Dance/SOLOdance ist aber viel mehr:

Ausdauersport

Muskeltraining

Krankheitsvorbeugend

Es ist bewiesen, dass Tanzen gut für die Seele, den Körper und den Geist ist.  Aber meistens fehlen  Tanzpartner! Beim Line Dance braucht man keinen Tanzpartner, und es fördert das gesellige Zusammensein und die Kameradschaft!

Für mich war es immer schon wichtig, wahre Leidenschaft für das Tanzen und die besten Fähigkeiten im Umgang mit Menschen zu verbinden. Dabei soll der Spaß natürlich nicht zu kurz kommen.

Es gehört aber für mich auch dazu, darauf zu achten, dass die (Grund)-schritte, die erforderlich sind, sauber erklärt und Techniken so vermittelt werden, dass  Anfänger als auch Fortgeschrittene wissen, was sie tun müssen.

Es gibt Tanztrainer die erklären Schritte mit……Schlirf, schlirf…Hoppala….usw…Ich distanziere mich davon!!

Natürlich muss jedes Trainingsprogramm für die Tanzschüler angemessen konditioniert sein, da jedes Individuum einzigartige Eigenschaften hat, die respektiert werden müssen, d. h. den Status meines Tanzschülers kennen und ihn/ihr mit Rat und Hilfe zur Seite stehen, wenn es erforderlich sein sollte.

Ich bin Mitglied in der National Teachers Association und unterrichte nach NTA-Richtlinien. Das heißt nicht, dass ich nur Country-Tänze unterrichte. Die NTA ist eine gemeinnützige Organisation und eine internationale Tanzausbildungsorganisation, die 1980 gegründet wurde, um den

 

  1. Country Western Tanz zu fördern, die Kommunikation zwischen Tanzlehrern zu etablieren, standardisierte Terminologien und hohe Standards für Lehrer zu entwickeln, um andere in der Kunst und Praxis des Landes effektiver zu unterrichten.
  2. die Qualität von Tanz und Tanzunterricht zu verbessern. ….weiterlesen…

Free counters!